Feste Dachtreppe einbauen – Auf sicheren Stufen nach oben vol.1

By | Februar 24, 2016

Feste Dachtreppe einbauenWer seinen Dachboden nicht nur als Abstellraum, sondern auch zum Wohnen nutzen will, braucht als Zugang eine sichere Treppe.
Viele Dachböden bleiben ungenutzt, weil der Zugang mit viel Aufwand verbunden ist. Für einen Lagerboden, der nur gelegentlich betreten wird, mag eine Zugleiter oder eine ausklappbare Leiter ausreichen. Wird der Dachboden aber ausgebaut und mit in den Wohnbereich einbezogen, muß eine bessere Lösung geschaffen werden. Treppen in Wohngebäuden mit mehr als zwei Geschossen müssen mindestens 100 cm breit sein. Bei weniger als zwei Geschossen reichen 90 cm, und innerhalb von Einfamilienhäusern sind 80 cm Breite vorgeschrieben. Auch die Treppenneigungen müssen sich im vorgeschriebenen Rahmen bewegen. Diese Rahmenbedingungen gelten aber nur für Haupttreppen, die als Zugang für ständig bewohnte Räume dienen. Befinden sich auf dem Dachboden Räume, die nur gelegentlich für Wohnzwecke genutzt werden, sind neben beweglichen Treppen und Leitern auch schmalere Treppen gestattet sowie solche, die steiler sind, als für Haupttreppen vorgeschrieben.
Feste Minigeschoßtreppen sind eine Alternative zu beweglichen Modellen. Sie sind ortsfest, platzsparend und sicher zu begehen. Der Einbau ist problemlos zu bewältigen.

Auf kleinstem Raum schafft eine Minigeschoßtreppe einen ständigen und sicheren Zugang zum Dachboden.
Die Deckenöffnung von 190 x 70 cm paßt zwischen die meisten Balkenabstände. Wenn nicht, wird vom Fachhandwerker ein Balkenwechsel eingezogen.

In einem Karton verpackt auf einer Palette kommt die Treppe ins Haus. Auspacken und mit der Packliste vergleichen. Der Treppenbau beginnt von oben. Zuerst wird das oberste Treppenelement mit Schlüsselschrauben am Balken befestigt.  Die Elemente werden dann Stück für Stück in einer Flucht angesetzt verschraubt. Richtschnur oder Richtlatte benutzen.   Die Wandbefestigung erfolgt an einer mittleren Stufe. Die Elemente abstützen, ausrichten und die Schrauben festziehen.  Die unteren Elemente separat verschrauben und dann als ein Stück an die bereits montierten Elemente setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.