Praxistest: Arbeitshandschuhe

Schutzhandschuhe müssen sein. Aber die Zweimarksmodelle vom Grabbeltisch tun’s nicht immer. Tragen Sie Qualität, wo’s nötig ist.

Wer seine Hände beim Heimwerken, bei der Hausarbeit sowie im Garten schützen möchte, benötigt mindestens vier Paar Arbeitshandschuhe: zwei Paar Gummihandschuhe, fein und robust, ein Paar dicke Lederhandschuhe und ein robustes Paar für alle trockenen Tätigkeiten im Garten.
Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die Paßform. Zu enge Handschuhe werden schnell unbequem, zu große greifen schlecht und können bei Arbeiten mit Maschinen sogar Unfälle verursachen.
Natürlich spielen Verarbeitung und Materialien eine wichtige Rolle. Weiche geschmeidige Lederhandschuhe gewährleisten rutschfesten Griff beim Tragen von schweren Steinen, großen Holz-und Metallteilen. Benutzen Sie keine billigen, brettharten Lederhandschuhe.
Sie sind ein Sicherheitsrisiko! Gute Lederhandschuhe wiederum taugen nicht zum Arbeiten mit feuchten Materialien.
Für diese Tätigkeiten gibt es strapazierfähige Gummihandschuhe. Ist deren Futter naß geworden: den Handschuh einfach umkrempeln und an der Luft trocknen lassen.

Feiner, griffiger Gummihandschuh mit Baumwollflockenfutter
Ausstattung: Dünner, sehr elastischer Gummihandschuh, mB innen leichte Baumwollbeflockung, Griffflächen etwas strukturiert, lange Stulpe. Der Handschuh liegt relativ eng an, daher sehr gutes Griffgefühl, gute Paßform.
Größen: klein, mittel, groß Hersteller: Vileda, Artikel: „Der Feine“
Anwendungsbereiche: Für alle leichten Putz- und Reinigungsarbeiten in Haushalt und Garten, zum Malen und Streichen, Um- und Eintopfen kleinerer Topf- und Balkonpflanzen, Blumen- und Tierpflege, Hygien

Schwerer Lederhandschuh mit besonders langer Stulpe
Ausstattung: Rundum kräftiges Rauhleder, einfacher Schnitt, ungefüttert.
Größen: nur eine Herrengröße (relativ groß) Hersteller: Meister, Artikel: 942679
Anwendungsbereiche: Zum Schweißen, zum Sägen und Schneiden von Nadelbäumen und Dornenbüschen, beim Umgang mit spitzen, scharfkantigen Gegenständen (Blech, Glas, Stacheldraht), zur Unfallhilfe im Auto.

Autopannen-Handschuh aus Leder in Leuchtfarbe und mit Reflexfolie
Ausstattung: Kräftiges, glattes Rindleder, Knöchel- und Pulsschutz, sehr robustes Nylongewebe in Leuchtfarbe für Handrücken und Stulpe, weich gefüttert, gute Paßform. Größen: nur eine Herrengröße Hersteller: Lux, Artikel: „Reflektor“
Anwendungsbereiche: Pannen- und Rettungshandschuh fürs Auto, für alle groben und schweren Arbeiten.

Mittelkräftiger Baumwollhandschuh mit robuster Kunststoffbeschichtung
Kräftiger Gummihandschuh mit Strickfutter und extralanger Stulpe
Ausstattung: Rauhe, griffige Oberfläche, daher sehr rutschfester Griff, gute Paßform, Größen: 6 bis 8 1/2 Hersteller: Mapa, Artikel: Spezial Typ 2
Anwendungsbereiche: Grobe Reinigungsarbeiten rund ums Haus, Ein- und Umpflanzen von Balkon- und Kübelpflanzen, Gartenpflege, Oberflächenbehandlung von Holz und Metall (Malen, Beizen, Wachsen).

Kräftiger Gummihandschuh mit Strickfutter und extralanger Stulpe
Ausstattung: Sehr dickes, stumpfes Ma- . terial, dünnes Strickfutter, wenig Tastgefühl. Größen: nur eine Herrengröße (sehr groß) Hersteller: Meister, Artikel: 942719
Anwendungsbereiche: Für alle feuchten Arbeiten mit gesundheitsschädlichen Substanzen: Pflanzen- und Holzschutzmittel, Chemikalien, aggressive Baustoffe, Fäka- A lien, Schmier- und Brennstoffe, Dünger.

Kräftiger Arbeitshandschuh aus Leder für den Wintereinsatz
Ausstattung: Alle Griffflächen aus dickem Rauhleder, inkl. Knöchel- und Pulsschutz, Gummizug am Handgelenk, starkes Baum-wollgewebe an Handrücken und Stulpe, sehr warmes Futter, gute Paßform. Größen: L
Hersteller: Lux, Artikel: „Yeti“
Anwendungsbereiche: Für alle groben Arbeiten bei Kälte, Autohandschuh.

Einfacher Baumwollhandschuh mit Kunststoffbeschichtung und Noppen
Ausstattung: Griffflächen aus rutschfestem Kunststoff mit Noppen, leichte Baum-wollfütterung, Gummizug am Handrücken, sehr einfache Verarbeitung. Größen: nur eine Herrengröße Hersteller: Lux, Artikel: 581104
Anwendungsbereiche: Für die Gartenarbeit mit Hand- und Motorgeräten, Autoreparatur, Arbeiten mit schweren Werkzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.